Zombies

Du weinst ihnen hinterher. Zombies,
die aus der Erde kriechen,
durch deine Synapsen wandeln,
in deinen Schläfen pochen.

Untote, denen deine Gedanken gehören,
denen du mehr von dir gibst,
als den Lebenden, die sich Schützenden,
die dich Liebenden.

Hängst an ihren Lippen. Hoffst
auf erlösende Worte. Erlösung! Worte!
Nichts! das du von Zombies erwarten
kannst als stöhnende Kehlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s