Zerbrechliche Kontur

Furisch flimmert der Pfad
im Rinnsal der Möglichkeiten,
in der mein Bild, das
nie echt, nie klar, nie da war,
von dir verwässert.

Manisch mokiert meine Furcht,
dass meine Finger die Kontur,
die Zerbrechliche, die Unklare,
entlanggleiten, einen Riss
erwartend.

Bleib mir noch ein bisschen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s